Zum Hauptinhalt springen

Projekt: 'Reparieren verbindet'
3D-Druck & Reparatur

Logo 3D-Druck & Reparatur Im Projekt 'Reparieren verbindet'   sollen Akteure*Innen aus Offenen Werkstätten  (Makerspaces, FabLabs,...) und Reparatur-Initiativen zusammenfinden und sich vernetzen, um durch die praktische Zusammenarbeit und den Wissensaustausch das Thema 3D-Druck & Reparatur vor Ort zu erleichtern bzw. überhaupt zu ermöglichen.

Im Vordergrund steht dabei, das theoretische Wissen und die praktischen Fähigkeiten auszutauschen und zu verbinden, um einerseits Ersatzteile zeitnah selbst (3D-)drucken zu können. Andererseits soll durch eine regionale Vernetzung und engere Zusammensarbeit auch an praktikablen Lösungen getüftelt werden, um allgemein die Potenziale des Wissens- und Technikaustauschs im Bereich 3D-Druck zu fördern und dadruch die Ersatzteilverfügbarkeit zu verbessern.

An diese 6 Orten sollen für 3D-Reparaturen Netzwerkshubs aufgebaut werden:

 

Neben den Präsent-Treffen soll auch die digitale Infrastruktur ausgebaut und umfangreicher genutzt werden.
Dazu werden aktuell unterschiedliche Angebote auf die Beine gestellt, die auch den unterschiedlichsten Bedürfnissen entsprechen.
Dazu zählen z.B.:

BigBlueButton

Als Videokonferenz-System, aber auch als Schulungs-Software für Webinare, Online-Kurse, Live-Übertragungen, u.a. ...
Auch ohne Webcam/Mikro Teilnahme nur über normale Browser möglich, z.B. über Text-Chat.
Für Nutzer mit geringer Bandbreite zuhause wird es einen Live-Stream parallel dazu geben. 

nextcloud

Als Forum für alle gedacht, um thematisch strukturierte Themen übersichtlicher zu gestalten.
Nutzen wir aber auch als Groupware für interne und gruppenspezifische Zusammenarbeit.

Matrix mit Element

Schnelle Kommunikations-Möglichkeit in Form einer Messenger-/Chat-Software (z.B. auch per Smartphone) (ähnlich WhatsApp, Signal & Co. ...)

Youtube/Vimeo & Tutorial-Werkstatt

Wir bauen gerade eine 'Tutorial'-Werkstatt auf, um auch praktische Inhalte mit kurzen/prägnanten Videos & Foto-Dokumentationen (Reparatur- und 3D-Druck-Hilfen) schneller vermitteln zu können.

 

[Details folgen in Kürze]

 

Trotz (Teil-)Lockdown im November bleiben unsere (bereits davor festgelegten) strengen Hygiene-/Abstandsregeln deshalb unberührt.
Solange die VHS Präsenz-Kurse durchführen darf (wie die Pflichtschulen Präsenz-Unterricht), können wir 3D-Druck-Praxis vor Ort in HIP weiter anbieten.

Dennoch wollen wir die die Präsenz-Schulungen mit so wenig Personen wir möglich durchführen, und bieten deshalb auch online eine parallele BigBlueButton-Teilnahme an.
Für Personen mit geringer Internet-Bandbreite ist ein LIVE-Stream aus dem 'Haus des Gastes' mit Text-Chat-Option in Aufbau (< 5 Mbit/s).

3D-Druck-Interessierte, die den praktischen Umgang mit Druckern und Software vor Ort erlernen bzw. üben möchten, können sich entweder zu den 3D-Druck-Praxis-Terminen vor Ort anmelden, oder auch Einzeltermine (max. 2 Personen) anfragen.

 

 


Ab 21.10. gelten strengere Hygienemaßnahmen (vorerst bis 27.10.), siehe:
Corona-Regeln Landkreis Roth - wir setzen diese praktisch wie folgt um:

  • Maskenpflicht: Nicht nur beim Auf-/Abgang, sondern ab sofort auch während der Meetings! 
  • Teilnahme begrenzt auf: max. 4 Personen (1+3 → 1 Hip-RC'ler plus 3 Gäste)

AKTUELLES

Dienstag, 08.12. 3D-Druck-Praxis
19.00 - 21.00 Uhr

THEMEN:
-> Weitere Tests mit 3D-Stift: z.B. Inlays, Schweißen,...
-> Cura Einstellungen: Filament-Profile anlegen, Whg: TempTower
-> ???

WO:
1) Internet -> BigBlueButton: bbb.hip3.de/b/3d--d3l-hie-htm
2) vor Ort  -> Hilpoltstein, 'Haus des GastesNUR mit Voranmeldung!
    Hygiene-Vorgaben HdG-Hip:
     - Maskenpflicht!
     - Einhaltung Abstandsregeln: mind. 1,5 m (also max. 3 Personen)

3D-Stift

Ab sofort in HIP zum Selberausprobieren:

Unser neuestes Spielzeug Demo-Praxistest-Objekt ist eingetroffen!
Ein 3D-Druck-Stift zum Freihand-'3D-drucken'.

Geeignet für 2,85/3-mm-Filamente, im Speziellen auch für FLEX-Filamente.
Wir verwenden es natürlich nicht zum Rumspielen ;-), sondern hauptsächlich fürs Kunststoffschweißen (bei geeignetem Material) sowie Kunststoff-Reparaturen im Repair-Café.

Geeignet auch für Repair-Cafés ohne 3D-Drucker/3D-Modellierer, die einfach nur schnell einmal freihand ein Ersatzteil nachmodellieren wollen.
Damit wird man zwar bestimmt keine Schönheitswettbewerbe gewinnen können, aber es ist äußerst zweckmäßig und zeitsparend. Aufgrund der breiten Einsatzmöglichkeiten eine überlegenswerte Alternative für ALLE Reparatur-Initiativen.


3D-Reparatur: Themen & Beispiele?

Coronabedingt sind aktuelle Praxisbeispiele aus dem Reparatur-Betrieb ziemlich rar gesät.
Deshalb möchten wir versuchen, Gegenstände zu verwenden, die die meisten zuhause in irgendeiner Form zur Verfügung haben.

Beispiele:

  • Drehknöpfe (z.B. Waschmaschine/Trockner, Küchenherd, Mikrowelle ...)
       -> Profil Aufsätze, unterschiedliche Standard-Formen
  • Schraubverschlüsse (z.B. Taschenlampen, Einweg-Gläser, ...) 
       -> Gewinde?
  • Zahnräder (z.B. Küchemaschine, Brotschneidemaschine, ...) 
       -> Zahnrad-Funktionstest an noch funktionierenden Geräten
           Welches 3D-Druck-Filament hält welcher Beanspruchung stand?
  • Vorschläge eurerseits???

Anhand dieser Beispiele wollen wir dann versuchen, einen funktionierenden Datenaustausch aufzubauen - aber auch eine Schnellhilfe für Repair-Cafés selbst (3D-Druck-Hilfe, Online-Repaircafés,...).

Weitere Infos

[...]

 


 

3D-Drucker (v.l.n.r.):
Anyubic Photon-S (SLA)  |  Ultimaker S5  |  Creality Ender-3 Pro  |  CTC Bizer Dual | Anycubic Predator  |  Anycubic Mega S  |  '3D-Printer' (Ender-3-Klon) 

 

 

 

NÄCHSTE TERMINE
Stammtische

 

  • Freitag, 27. November 14.00-17.00 Uhr
    3D-Druck-Praxis (KW-48)  → BBB+HIP*
  • Donnerstag, 3. Dezember 19.00-21.00 Uhr
    Regionale Vernetzung MFR. (ev. Nordbayern?)
  • Montag, 7. Dezember, BBB*, 19.00-21.00 Uhr
    Regionale Vernetzung RH/HIP (Lkr. Roth & Nachbarn) → BBB
  • Dienstag, 8. Dezember 19.00-21.00 Uhr
    3D-Druck-Praxis (KW-50) → BBB+HIP*
  • Samstag, 26. Dezember 14.00-17.00 Uhr
    3D-Druck-Praxis (KW-52) → BBB+HIP*
  • Montag, 4. Januar, BBB*, 19.00-21.00 Uhr
    Regionale Vernetzung RH/HIP (Lkr. Roth & Nachbarn) → BBB
  • Dienstag, 5. Januar 19.00-21.00 Uhr
    3D-Druck-Praxis (KW-1) → BBB+HIP*

--------------------------------
*HIP > Hilpoltstein, 'Haus des Gastes' (2. Stock)
max. 3 Personen vor Ort!
*BBB > 'BigBlueButton' online per Internet
[Link zum jeweiligen Raum folgt!]

Es wurde der Wunsch geäußert, fixe und regelmäßige Termine mit mehr Vorlaufzeit festzusetzen. 
Weil am gleichen Wochentag niemals alle teilnehmen können, setzen wir auch wochentag-versetzte Termine an, um die Teilnahme online oder als Präsenz-Termin zu ermöglichen:

3D-Druck-Praxis

14-tägig abwechselnd DI und FR/SA
(auch EINZELTERMINE vor Ort nach Vereinbarung!)

  • KW-48: Fr. 27.11.20
  • KW-50: Di. 08.12.20
  • KW-52: Sa. 26.12.20
  • KW-1  : Di. 05.01.20
  • KW-3  : Fr. 22.01.20
  • KW-5  : Di. 02.02.20
  • KW-7  : Sa. 20.02.20
  • KW-9  : Di. 02.03.20
  • ... usw. 

Regionale Vernetzung
(Nordbayern? Mfr.?)

Regel: 1x monatlich, letzter Mittwoch od. Donnerstag (abwechselnd)

  • 30.12.20 Mi.
  • 29.01.21 Do.
  • 24.02.21 Mi.
  • usw.

Regionale Vernetzung
Lkr. Roth & Nachbarn

Regel: 1x monatlich, vorerst: 1. Montag im Monat

  • 07.12.20
  • 04.01.20
  • ...
  • 20.11.20 (Fr. Hip&BBB) 3D-Druck-Praxis
  • 10.11.20 (Di, Hip&BBB) 3D-Druck-Praxis 
  • 07.11.20 (Sa. Hip&BBB) 3D-Druck-Praxis
  • 31.10.20 (Sa, Hip&BBB) 3D-Druck-Praxis
  • 29.10.20 (Do, BBB) Stammtisch (Regionale Vernetzung)
  • 23.10.20 (Fr, Hip) 3D-Druck-Praxis
  • 17.10.20 (Sa, Hip) 3D-Druck-Praxis
  • 13.10.20 (Di, Hip) 1. Stammtisch (Regionale Vernetzung)
  • 13.09.20 (So, Hip) Workshop 'Reparieren verbindet'

Projekt Reparieren verbindet

 

Das Projekt 'Reparieren verbindet' wird gefördert von:

 

 


Mit Unterstützung durch: