Zum Hauptinhalt springen
  • Wegwerfen? Denkste!

  • Komm zum Repair-Café!

3. internationaler Repair-Day am 19.10. 13.00-17.00 Uhr im 'Haus des Gastes'

Der Repair-Day findet jedes Jahr am 3. Samstag im Oktober statt. Weltweit soll an diesem Tag auf die Wichtigkeit des Reparierens für den Umweltschutz und das Klima aufmerksam gemacht werden - v.a. durch eine nachhaltigere Nutzung von bestehenden Geräten. Durch bewusste Kaufentscheidungen hat jeder Einzelne von uns einen direkten Einfluss auf Wirtschaft und Umwelt. Durch eine Weiter-Nutzung bestehender Geräte (Wartung/Reinigung) und durch Reparaturen müssen keine neuen produziert werden.

Würde jeder sein Handy nur 1 Jahr länger nutzen, könnten jährlich Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Nicht wegen der Nutzung des Handys selbst, sondern alleine durch die Verzögerung eines vorschnellen unbedachten Neukaufs: Denn z.B. 77 % des Gesamt-CO2-Ausstoßes (von der Produktion bis zur Entsorgung, incl. Nutzung) fallen z.B. bei einem iPhone NUR bei der Produktion an. Die Rohstoffgewinnung davor und das ev. Recyceln danach ist dabei noch gar nicht inbegriffen.

Reparatur-Möglichkeiten zur Weiternutzung sind deshalb umso wichtiger!
Aber wer achtet beim Kauf eines Smartphones darauf, dass z.B. der Akku gewechselt werden kann?
Warum schmeißen so viele Ihren Tintenstrahldrucker auf den Müll, obwohl er repariert werden könnte?

Oder ... Woher soll man ein Ersatzteil kriegen, welches schwer oder gar nicht mehr erhältlich ist?

3D-Druck und Reparatur

Wir starten ein neues Projekt und gemeinsam mit der VHS möchten über die Möglichkeiten des 3D-Drucks informieren. Kommt vorbei und schaut euch die 2 neuen 3D-Drucker der VHS in Aktion an, vom Bausatz- bis zum Profigerät - von der Idee bis zum fertigen Druck.

 

 


 

Druckkopfreinigung: Schlauchspülung und Ultraschall

Ab 28.09. bietet das Repair-Café einen zusätzlichen Service an: das Reinigen von Permanent-Druckköpfen bei Tintenstrahldruckern (z.B. Canon, HP).

Sollten erste weiße Streifen auf dem Papier-Ausdruck sichtbar sein und systeminterne Reinigungen keine Besserung bewirken, muss der Druckkopf manuell gereinigt werden. Dabei ist es wichtig, Ablagerungen bestmöglich zu lösen und auszuwaschen. Wie dies mit einfachen Mitteln bewerkstelligt werden kann, zeigen wir euch im Repair-Café.

Sollte eine normale manuelle Druckkopf-Reinigung auch nicht den gewünschten Erfolg bringen, benötigt es spezielle Hilfsmittel: passende Druckschläuche oder gar ein Ultraschall-Reinigungsgerät. Weil dies nicht gerade jeder einfach so zuhause rumliegen hat, könnt ihr gerne ins Repair-Café kommen und die Druckkopfreinigung auch prophylaktisch durchführen lassen.

Gesucht: Lagermöglichkeit in HIP

Wir sind an unseren Grenzen des Machbaren angelangt - unsere verfügbaren Lagermöglichkeiten (für Geräte und Utensilien) sind leider sehr begrenzt und quellen über. Deshalb suchen wir nach einer Möglichkeit, Testgeräte/Werkzeug und div. Materialien irgendwo deponieren zu können. Eine absperrbare und jederzeit zugängliche Räumlichkeit in HIP (Garage, Keller, Stall,...) würde uns aktuell sehr weiterhelfen, zumindest vorübergehend bis eine andere Lösung gefunden ist.

Unsere finanziellen Möglichkeiten sind sehr bescheiden, sodass wir derzeit auch nur kostenlose Angebote von 'Gönnern & Sponsoren' in Anspruch nehmen können.
Leider können wir deshalb auch etliche Weiterentwicklungen unseres Angebotes praktisch nicht umsetzen, obwohl zahlreiche ehrenamtliche Helfer dafür zur Verfügung stünden.

Nächstes Repair-Café

Sportheim der SF Hofstetten, Am Irle 1, Hofstetten-Hilpoltstein

Du interessierst dich für fair und nachhaltig produzierte Smartphones?

Bevor du eines kaufst, möchtest du es aber gerne mal in der Hand halten und ausprobieren?
Dann komm ins Repair-Café!

Wir haben Demo-Geräte zum Anfassen und Rumprobieren und zeigen dir auch, wie Bau-/Ersatzteile aufgrund der modularen Bauweise ganz einfach selbst ausgetauscht werden können. Du kannst gerne an einem Gerät selbst üben und rumtüfteln.