Zum Hauptinhalt springenSkip to page footer

Energie- & Zukunftstag: Nachhaltige Smartphones, Open-Source, Linux & Co.

Das Motto lautet: 'Nachhaltig handeln, Ressourcen schonen'.
Defekte Geräte zu reparieren, ist dabei eine Option. Eine andere Option ist, noch sehr gut funktionierende Geräte so lange wie möglich im Kreislauf zu halten. Speziell Smartphones und (Windows-10)-PCs/Laptops müssen nicht entsorgt werden, nur weil vereinzelte Hersteller das gerne so möchten.

28. April 2024, Staatl. Berufl. Schulzentrum (BSZ) in Roth
10.00 - 17.00 Uhr

Details ⇒ Landratsamt: 1. Energie- & Zukunftstag des Landkreises Roth

Die Repair-Cafés des Landkreises Roth sind an diesem Tag mit einem gemeinschaftlichen Stand dabei:

  • Nachhaltige Smartphones:
    • Refurbished: Gebrauchte Handys nutzen - Neukäufe vermeiden
    • Bei Neukauf: Auf Reparierbarkeit, nachhaltige Produktion & Betriebssystem achten:
      Shift, Fairphone, Volla Phone, Gigaset, ... alle 4 vor Ort zum Ausprobieren.
       
  • Windows-Debakel und Open-Source :
    • Windows-Debakel: PCs/Laptops entsorgen, nur weil es Microsoft so vorschreibt? Keinesfalls! Alle Geräte können weiter genutzt werden! Und sogar besser und sicherer als mit Windows 11.
    • Wie nutzerfreundlich ist die Windows-Alternative Linux? Selber ausprobieren und reinschnuppern. Einfacher als gedacht ...
        
  • Kaffeevollautomaten: Tipps & Tricks für eine längere Lebensdauer. Einfache Wartung & Pflege für zuhause
     
  • Textil-Reparaturen
     
  • Generelle Infos zu den ehrenamtlichen Aktivitäten der Repair-Cafés im Landkreis Roth

 


Nachhaltige Smartphones

Das nachhaltigste Smartphone ist jenes, das erst gar nicht neu produziert werden muss, sondern so lange wie möglich genutzt wird. Doch etliche Hersteller tragen ihr Bestmögliches dazu bei, dass bei Smartphones die durchschnittliche Nutzungsdauer nur  2 Jahre beträgt.

Wie können ('neue') Smartphones länger im Kreislauf gehalten werden?

  1. Reparieren ;-)

    Falls sich eine Neuanschaffung jedoch nicht vermeiden lässt, dann:
  2. Refurbished: Was? Wo? ⇒ Liste Refurbished-Shops
  3. Bei Neukauf unbedingt auf folgen Punkte achten:
    Einfache Reparierbarkeit, Ersatzteil-Verfügbarkeit (v.a. Displays, Akkus), alternative Betriebssystem 'CustomROMs', nachhaltige Produktion 

 

 


Windows-Debakel: Elektroschrottwelle vermeiden! WIE?

Microsoft hat den Bogen mit seinen überzogenen Hardwareanforderungen für Windows 11 sowie zusätzlichen Software-Einschränkungen nun endgültig überspannt.

Bis Oktober 2025 werden die Wertstoffhöfe mit noch sehr gut funktionierenden und fast neuwertigen PCs & Laptops ohne Defekte überschwemmt werden!

Wie vermeiden?

  • Ältere PCs: Hardware-Upgrade möglich?
  • "Workarounds"
  • Auf das sicherere, schnellere und mittlerweile einfachere Linux umsteigen

Wie einfach und intuitiv div. Linuxe zu nutzen sind, könnt ihr am 28.4. beim Energie- & Zukunftstag ausprobieren, und danach in der Offenen Linux-Werkstatt.

PCs & Laptops dem RC Hip spenden

Solltet ihr dennoch einen Neukauf erwägen (Privatpersonen, aber v.a. Unternehmen!), spendet eure 'alten' Geräte doch bitte dem Repair-Café Hilpoltstein.

Wir arbeiten sie auf und können sie bei Bedarf nachrüsten. Mit wenig Aufwand können sie noch gute Dienste leisten, v.a. als Standard-Desktop-PC für zuhause.